MdB-Otten

Warum Abgeordneter in der AfD Bundestagsfraktion?

Vor dem Hintergrund der EURO-Krise und der ständigen Rechtsbrüche auf EU-Ebene im Rahmen der „Griechenland-Rettungspakete“ bin ich bereits kurz nach Gründung der Alternative für Deutschland (AfD) im März 2013 in die Partei eingetreten.

Die AfD ist für mich die demokratische Partei in Deutschland, in der sich Patriotismus, Liberalismus und konservative Grundwerte in idealer Weise verbinden. Dabei sieht sich die AfD zuallererst dem Wohle unseres Landes und den Interessen der Bürger verpflichtet. Demgegenüber stehen die etablierten Parteien heute für eine ungezügelte Globalisierung und unterstützen den Ausbau des EU-Zentralstaats.

Lebenslauf

  • 20 Jahre Luft- und Raumfahrtindustrie (Airbus)

    • 5 Jahre Abteilungsleiter „Training
    • Industrieseitig u.a. verantwortlich für die Einführung des Eurofighter in die Luftwaffe(Training von Piloten, Technikern, Ministeriums- und Stabspersonal)
    • 15 Jahre internationaler Vertrieb
    • Regionale Verantwortung u.a. für die Golf-Region (Kuwait, UAE, Oman)
    • Leiter der Eurofighter Export-Kampagne in Indien
    • Verhandlungsleiter in Japan (Deutsch-Japanisches Projekt zur gemeinsamen Entwicklung eines neuen Kampfflugzeugs)
    • Verhandlungen in der Regel auf Staatssekretär- oder Abteilungsleiterebene in den jeweiligen Ministerien bzw. auf Leitungsebene der beteiligten Industrieunternehmen
    • Enge Kooperation mit den Botschaften in den jeweiligen Ländern (Botschafter, Wirtschafts- und Militärattachés, Presseattachés, Nachrichtendienste)
    • 2006/07 Tätigkeit im Auswärtigen Amt
    • Austauschprogramm Industrieunternehmen und AA (Außenwirtschaftsförderung)
    •  
  • 22 Jahre Berufsoffizier (Luftwaffe, BO41)

    • 2.000+ Flugstunden auf Kampfflugzeugen (PHANTOM / TORNADO)
    • Oberst a.D.
  • Familienstand

    verheiratet, ein erwachsener Sohn

  • Geboren

    am 7.12.1955 in Lübberstedt